Unser diesjähriges Motto: Oberschopfheim steht Kopf

Unser diesjähriges Motto: Oberschopfheim steht Kopf

Oberschopfheim war schon immer, ist es und bleibt es wohl auch immer – ein ganz besonderer Ort.

„Besonders“ kann dabei so einiges ausdrücken.

So konnten beispielweise in keinem anderen Ort der Großgemeinde in den vergangenen Jahren mehr Landesehrennadeln vergeben werden. Wie die stv. Bürgermeisterin Charlotte Schubnell am Konzert zum 50-jährigen Dirigentenjubiläum von Peter Kupfer zähneknirschend zugeben musste. Bei den Workshops zum Gemeindeentwicklungskonzept nahmen in Oberschopfheim – gemessen an der Einwohnerzahl – die meisten Bürgerinnen und Bürger teil. Mit dieser Aufzählung könnte man noch lange fortfahren. Oberschopfheim ist engagiert. Das Vereinsleben ist intakt. Feste werden gut besucht. Man identifiziert sich mit dem Dorf.

Doch der Oberschopfheimer ist auch in anderer Hinsicht besonders…

… er kann zuweilen nachtragend sein. So wurde das Ende der Lebensmittelnahversorgung zum Jahresende leichtfertig aufs Spiel gesetzt, weil man mit den Geschäfts- bzw. Übernahmegebaren des neuen Inhabers nicht einverstanden war. Auch trägt die noch junge Oberschopfheimer Widerstandsbewegung (OWB) immer noch die Eingemeindung zur Großgemeinde Friesenheim nach. Im vergangenen Jahr leider mit einer etwas verunglückten Klebeaktion im Kernort (siehe ausführlicher Bericht in unserem Narrenblättli).

Ja – in Oberschopfheim ticken die Uhren halt noch anders! Und das meistens im positiven Sinne. Und die Fasent ist ja ohnehin die Zeit im Jahr in der alles ein wenig anders ist. Die herrschende Elite wird entmachtet – in der Schule und im Rathaus. Wir ziehen musizierend durch die Straßen, Frauen können zu Männer werden, in der Bütt traut sich ein mancher Dinge auszusprechen, die er sonst nicht sagen würde und es wird allerlei Schabernack getrieben. Fasent ist die „verrückte“ Zeit im Jahr. Mit unserem diesjährigen Motto „Oberschopfheim steht Kopf – närrisch verrückter Dorfowe“ setzen wir dem ganzen noch die Krone auf und drehen manche Dinge einfach um bzw. verrücken einiges Althergebrachtes.

Ob dadurch die Uhren in Oberschopfheim wieder richtig ticken? Das bleibt abzuwarten….seid gespannt auf den Fasentsamschdig!

Auch unsere diesjährigen Neuzugänge stehen Kopf

Närrisch „verrückter“ Dorfowe 2020 in der Auberghalle

Kartenvorverkaufsstellen: Bäckerei Kiefer, Metzgerei Walter, Metzgerei Wetterer

VVK 7 Euro – Abendkasse 8 Euro – unter 14 Jahre frei

Menü schließen